Bisherige Forums-Treffen
7. Treffen 2019

7. Treffen des Forums für literaturwissenschaftliche Japanforschung


Datum:
24.–25. Mai 2019
Ort: Universität Heidelberg – Karl-Jaspers-Centre, Raum 212
Organisation: Judit Árokay, Nora Bartels, Maria Römer


Das 7. Treffen bot 9 Vorträge, eine Keynote Speech, eine Podiumsdiskussion, eine Endnote und eine Abschlussbesprechung.


Programm ( 85 KB)

Freitag, 24. Mai 2019 – Workshop Literatur und Kritik
12:30
Begrüßung
Árokay, Bartels, Römer (Heidelberg):
Konzept, Veröffentlichung in „Bunron“

12:45
Vortrag 1

Yuliya Osadcha (Ukraine):
“The Literary Criticism in Early Modern Japan: Preconditions and Conditions of Forming”

13:30
Vortrag 2

Prof. Judit Arokay (Heidelberg):
„Poetik und Kritik in der Vormodernen Tradition Japans: Zur Formation Ästhetischer Kriterien“

14:15
Vortrag 3

Prof. Gala Maria Follaco (Neapel):
“Unfiltered Criticism: Higuchi Ichiyō’s Diaries as Bungei Hyōron

15:00 Kaffeepause – Snacks und Kaffee werden angeboten
15:15
Vortrag 4

Maria Römer (Newcastle):
“ I’ve Had Enough of Films: Abe Kazushige’s Film Criticism after 9:11 as Narrative Experiment”

16:00
Vortrag 5

Nora Bartels (Heidelberg):
„Paradigmenwechsel der Literaturkritik in der Asahi Shinbun“

16:45
Vortrag 6

Prof. Ina Hein (Wien):
„Widerständige Stimmen im Diskurs um Okinawa: Die Essays von Ōe Kenzaburō und Medoruma Shun“

17:30 Kaffeepause
17:45
Keynote Speech

Prof. Simone Müller (Zürich):
„Plädoyer für eine ‚Debattenliteraturgeschichte‘: Japanische Literaturkritik im Spiegel Intellektueller Diskurse“

19:00 Abendessen – Restaurant „Rossi“, Selbstzahlung

Samstag, 25. Mai 2019 – Offenes Forum
10:00
Begrüßung

Bartels, Römer:
Zusammenfassung, Ausblick

10:15
Vortrag 7

Dominik Wallner (Heidelberg):
„Das Ainu Textbook Project in Yale – Ein Werkstattbericht“

11:00
Vortrag 8

Christopher Scholz (Berlin):
„#Atashi okāsan dakedo – Verhandlungen von Mutterschaft in der japanischen Gegenwartsliteratur“

11:45
Vortrag 9

Maria Cărbune (Heidelberg):
„Forerunners of Japanese Modernity: The Poetics of Ozawa Roan, Kagawa Kageki and Ōkuma Kotomichi and their Reception“

12:30

Mittagspause

13:45
Podiums- diskussion

Prof. Judit Árokay, Prof. Ina Hein, Prof. Kristina Iwata-Weickgenannt:
„Japanische Literaturforschung im Jahr 2019: Themen, Fragen, Gegenstände“

14:30
Endnote

Prof. Kristina Iwata-Weickgenannt:
„Erlesenes Essen: Kimchi, Gender und Ethnizität in der Japankoreanischen Gegenwartslyrik“

15:30
Abschluss

Bartels, Römer:
Organisation des nächsten Treffens, Planung Veröffentlichung

16:00

Ende der Veranstaltung