Die GJF
Jahrestagungen
Forschung & Lehre
Stellen, Praktika, Stipendien
Japan-Stipendien

Japan-Stipendien



Alexander von Humboldt-Stiftung

Die Alexander von Humboldt-Stiftung vergibt Feodor Lynen-Forschungsstipendien für langfristige Forschungsaufenthalte deutscher Nachwuchswissenschaftler aller Fachgebiete im Ausland. Höchstalter: 38 Jahre.

  • Alexander von Humboldt-Stiftung
    Jean-Paul-Str. 12
    53173 Bonn
  • Tel.: +49 (0)228 - 83-3101
    Fax: +49 (0)228 - 83-3212
    E-mail: select [at] avh.de

Canon FOUNDATION

Die Canon Foundation in Europe schreibt Forschungsstipendien für Wissenschaftler (30–45 Jahre) für einen Forschungsaufenthalt in Japan (oder Europa für Japaner) für die Dauer von 12 Monaten aus.

  • Kontakt:
    Canon Foundation in Europa
    Rijnsburgerweg 3
    NL-2334 BA Leiden, Holland
    Tel. +31-71515-6555
    Fax +31-71515-70027
    E-mail: foundation [at] canon-europe.com

DAAD

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) vergibt in Zusammenarbeit mit dem Japanischen Bildungsministerium 22 Stipendien für deutsche Studierende und Graduierte zur Durchführung von Ergänzungs- und Aufbaustudien sowie für Forschungsaufenthalte in Japan.

  • Dauer: April bzw. Oktober 2004 – März 2006.
  • Voraussetzungen: Höchstalter zum Stipendienantritt: 35 Jahre, bei Postdocs darf die Promotion nicht länger als zwei Jahre zurückliegen; Studierende müssen mind. zwei Fachsemester im Hauptstudium absolviert haben oder Absolventen eines Bachelorstudienganges sein.
  • Termin: 31. März
  • Stipendien finden

DIJ Tokyo

Das Deutsche Institut für Japanstudien (DIJ) Tokyo, in der Stiftung „Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland“ vergibt regelmäßig Promotionsstipendien an junge Wissenschaftler/innen für Forschungen auf den Gebieten der Geistes-, Sozial- und Wirtschafts-Wissenschaften des modernen Japan bis zur Dauer von 1 Jahr.

  • Die Stipendienhöhe entspricht den DFG-Richtlinien.
  • Bewerbungen sollen enthalten: Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Nachweise über Sprachkenntnisse, Gutachten eines akademischen Lehrers.
  • Thema und Arbeitsprogramm und sind zu richten an:
    DIJ Tokyo
    Jochi Kioizaka Bldg. 2F
    7-1 Kioicho
    Chiyoda-ku
    Tokyo 102-0094
    Japan
  • Tel: +81 (0)3 - 3222-5077
    Fax: +81 (0)3 - 3222-5420
    E-mail: dijtokyo [at] dijtokyo.org

Japanisches Kulturinstitut Köln

Die Japan Foundation Tokyo gewährt Stipendien für Forschungsaufenthalte von Wissenschaftlern und Doktoranden aus den Bereichen Geistes-, Sozial-, Wirtschaftswissenschaften und Jura. Die Stipendien unterstützen nur japanbezogene Forschungsaufenthalte in Japan (keine Studien- und Sprachlernaufenthalte).

  • Termin: 30. Nov. für das japanische Fiskaljahr April bis März
  • Antragsunterlagen:
    Japanisches Kulturinstitut
    Universitätsstr. 98
    50674 Köln

JSPS

JSPS Bonn

Die Alexander von Humboldt-Stiftung trifft auch die Vorauswahl zur Vergabe der bis zu 45 Forschungsstipendien der Japan Society for the Promotion of Science (JSPS) (日本学術振興会). Jährlich werden Forschungsstipendien an deutsche Nachwuchswissenschaftler zur Durchführung selbstgewählter Forschungsvorhaben in allen Fachgebieten für 12–24 Monat verliehen.

  • Bewerbungsfristen: 15. Oktober, 15. Februar, 15. Juni
  • Nähere Informationen unter den folgenden Adressen:
    JSPS Liaison Office Bonn – Wissenschaftszentrum
    Ahrstr. 58, 53175 Bonn
    oder: Postfach 20 14 48, 53144 Bonn
  • Tel.: +49 (0)228 - 375050
    Fax: +49 (0)228 - 957777
    E-mail: info [at] jsps-bonn.de
    Internet: www.jsps-bonn.de, www.jsps.go.jp

JSPS-Club Seit 1995 gibt es das Alumni-Netzwerk ehemaliger JSPS-Stipendiaten, die Deutsche Gesellschaft der JSPS-Stipendiaten e.V. Die Adresse (c/o JSPS Liaison Office Bonn) ist dieselbe wie oben angegeben.
E-mail: office [at] jsps-club.de
Internet: www.jsps-club.de


JSPS-Club Die Max Weber Stiftung vergibt mit Unterstützung der Peters-Beer-Stiftung im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft einmal jährlich Gerald D. Feldman-Reisebeihilfen an international orientierte Nachwuchs-Wissenschaftlerinnen und -wissenschaftler. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler führen ein selbst gewähltes Forschungsvorhaben in mindestens zwei und bis zu drei Gastländern der Institute der Max Weber Stiftung durch, darunter auch am Deutschen Institut für Japanstudien in Tokyo (DIJ).
  • Bewerbungsfrist: Anfang Oktober
  • Zeitraum: bis zu 3 Monate
  • Die Forschungsaufenthalte dienen zur Recherche insbesondere in Bibliotheken oder Archiven des Gastlandes und sollen innerhalt von 12, maximal innerhalb von 24 Monaten absolviert werden.
  • Förderleistungen entsprechen den Richtlinien der DFG:
    • Nachgewiesene Fahrtkosten für die Hin- und Rückreise zum Auslandsinstitut (günstigste Route)
    • Tagessätze je nach Zielland zwischen € 26 und € 66
    • Je nach Aufenthaltsort und Verfügbarkeit ist die kostengünstige Unterbringung in einem Gästezimmer des Instituts möglich
  • Voraussetzungen: internationale Orientierung in der Forschung, mindestens M.A., Staatsexamen oder Diplom als letzten Abschluss
  • Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen
  • Kontakt:
    E-mail: pletziger [at] maxweberstiftung.de
    Tel.: +49 (0)228 - 377 86-38

mystipendium.de Die gemeinnützige Stipendien-Suchmaschine myStipendium.de wurde mehrfach ausgezeichnet und enthält die größte Datenbank in Deutschland mit über 1200 Fördermöglichkeiten. Die Projektleitung „Initiative für transparente Studienförderung“ möchte den Zugang zur Stipendien- und Auslandstipendien-Landschaft für alle Schüler, Studierenden und Promovierenden vereinfachen und Hilfestellung bei der Bewerbung um ein Stipendium bieten.


NII

Das japanische National Institute for Informatics (NII) (国立情報学研究所) in Tokyo bietet für verschiedene Bereiche der Informatik Promotionsstudien mit Stipendium an. Genauere Informationen auf der NII-Website.
(Quelle: Mailing-Liste J-STUDIEN vom 20.02.2002)


WebJapan

Auf der Seite Grants & Aid sind viele japanische Sponsoren zu den folgenden Gebieten aufgelistet:

  • Medicine
  • Culture & Society
  • Environment
  • International Exchange
  • Science & Technology
  • Scholarship for Non-specific Fields
  • Scholarship (Science)
  • Scholarship (Humanities)



Weitere Förderinstitutionen (Auswahl)

ABSOLVENTA Stipendium
BAFöG
BMBF
BMWT BDS DAAD
FinAid iefa