Bisherige Forums-Treffen
3. Treffen 2015

3. Treffen des Forums für literaturwissenschaftliche Japanforschung


Datum: 15.–16. Mai 2015
Ort: Abteilung für Japanologie und Koreanistik, Universität Bonn, Regina-Pacis-Weg 7, Erdgeschoss links
Organisation: Dan Takayama Wichter, Ina Möllers, Daniel Gerichhausen



Das 3. Treffen bestand aus sieben Vorträgen, einer fachspezifischen Diskussion sowie dem Besuch der Podiumsdiskussion „Literaturübersetzungen Japanisch-Deutsch“ am Japanischen Kulturinstitut Köln.


Programm
( 278 KB)

Freitag, 15. Mai 2015
14:00 – 14:05 Begrüßung
Ina Möllers, Dan Takayama Wichter und Daniel Gerichhausen
14:05 – 14:15 Grußwort
Harald Meyer und Reinhard Zöllner (Universität Bonn)
14:15 – 15:15 Vom literarischen Text zum Manga – transmediales Erzählen beim Oku no Hosomichi
Robert F. Wittkamp (Kansai Daigaku, Ōsaka)
15:15 – 15:30 Pause
15:30 – 16:00 Aktuelle literaturkritische Stimmen aus Japan
Daniela Tan (Universität Zürich)
16:00 – 16:30 Der literarische Schauplatz als poetischer Akteur. Vergleichende Analysen zur Darstellung Hokkaidōs in Prosaerzählungen der späten Meiji- und Taishō-Zeit
Martha-Christine Menzel (Universität Heidelberg / FU Berlin)
16:30 – 16:55 Die Bundes- und Bildungsstadt Bonn – Ein Forschungs- und Förderkompass des Wissenschaftsstandorts
Ina Möllers (Universität Bonn)
17:10 Fakultativ: Gemeinsame Fahrt zum Japanischen Kulturinstitut Köln mit
Besuch der Podiumsdiskussion „Literaturübersetzungen Japanisch-Deutsch“

Samstag, 16. Mai 2015
10:00 – 12:00 Diskussion: Die Zukunft der Japanologie in Lehre und Forschung – mit besonderer Berücksichtigung der literaturwissenschaftlichen Japanforschung
Wolfgang Seifert (Universität Heidelberg)
Robert F. Wittkamp (Kansai Daigaku, Ōsaka)
Judit Arokay (Universität Heidelberg)
Reinhard Zöllner (Universität Bonn)
Moderation: Harald Meyer (Universität Bonn)
12:00 – 13:30 Fakultativ: Gemeinsames Mittagessen
13:30 – 14:10 Geographische Visualisierung literarischer Räume und Orte am Beispiel von Reiseberichten aus dem frühneuzeitlichen Japan
Judit Árokay (Universität Heidelberg)
14:10 – 14:40 Narratologische Untersuchung von China-Reiseberichten japanischer Literaten/innen 1955–1978
Daniel Gerichhausen (Universität Bonn / Universität Tōkyō)
14:40 – 15:10 „Eine Ohrfeige dem öffentlichen Geschmack“ – ein Fallbeispiel der 1920er Avantgarde-Gruppe MAVO in Japan
Olga Isaeva (Universität Bonn)
15:10 – 15:30 Pause
15:30 – 16:30 Abschlussbesprechung – Organisatorisches
16:30 Verabschiedung